• 13. Juli 2022

HAMBURG TEAM auf INVESTMENT Expo 2022

HAMBURG TEAM auf INVESTMENT Expo 2022

HAMBURG TEAM auf INVESTMENT Expo 2022 1024 810 HAMBURG TEAM Investment Management

Am 21. Juni 2022 fand in Berlin die INVESTMENT Expo 2022 statt. Daniel Werth, Managing Director Commercial bei HAMBURG TEAM Investment Management, nahm an der Podiumsdiskussion „Wie arbeiten und leben wir morgen?“ teil.

Die Podiumsdiskussion knüpfte an den Vortrag der Soziologin und Trend- & Zukunftsforscherin Christiane Varga an, der sich unter anderem mit den veränderten Gewohnheiten zwischen Beruf, Familie und Freizeit in der Corona Pandemie und Entwicklung von Stadtrandquartieren beschäftigte.

Christiane Varga stellte den zunehmenden Wunsch von Arbeitnehmenden nach Flexibilität in ihrem Privat- und Arbeitsleben dar und dass sich Privat- und Arbeitsphasen immer stärker vermischten (Work-Life-Blending). Dies spiegele sich konzeptionell bereits in Quartierskonzepten in Innenstadt(rand)lagen sowie 15-Minuten-Städten wider. Aus HTIM-Sicht läuft diese Entwicklung in ein hybrides Arbeitsmodell (aus Büro- und Remote-Phasen) als Standard hinaus und führt zu einem Paradigmenwechsel von „Workplace“ zu „Workforce“ und neuen Ansprüchen an die Bürogestaltung. Die Arbeitsumgebung wird sich zukünftig mehr nach den Bedürfnissen der Beschäftigten bei der Verrichtung unterschiedlicher Arbeit ausrichten. Sie wird von traditionellen, monofunktionalen Layouts hin zu vernetzten Teilflächen gehen, die aktivitätsorientiertes Arbeiten (Activity Based Working) und ein hohes Maß an Kommunikation erlauben.

Natürlich durfte bei der Diskussion auch die Frage nach der Zukunft von Co-Working-Konzepten nicht fehlen. Co-Working wird auch in Zukunft als Arbeitsplatzoption seinen Platz haben. Im urbanen Umfeld der Innenstädte vielleicht besonders für Freelancer, Selbstständige und Teams ohne eigenes Büro.